Nachricht

Unsere Schwerpunkte

»Eine Investition in Wissen bringt immer noch die besten Zinsen.«

Benjamin Franklin (1706-90), amerikanischer Politiker u. Naturwissenschaftler

 

Die Andreas-Schneider-Schule bietet neben der beruflichen Qualifikation (Berufsschule) verschiedene Formen der Vollzeitschule zur Weiterqualifizierung und zum Erwerb eines höheren Bildungsabschlusses an. Informieren Sie sich auf den nachfolgenden Seiten über unser vielfältiges Angebot. In unserem Downloadbereich erhalten Sie zudem weiterführende und allgemeine Informationen über unser Angebot.

Die im Download verfügbaren Dokumente stehen Ihnen im PDF-Format zur Verfügung. Sie können mit dem kostenlosen Adobe Acrobat Reader gelesen und gedruckt werden. Sollten Sie den Acrobat Reader noch nicht installiert haben, so können Sie ihn hier kostenlos herunterladen (klicken Sie dazu auf das linke Symbol).

Berufsschule

Die Andreas-Schneider-Schule ist als verantwortliche Berufsschule des Landkreises Heilbronn dualer Partner zahlreicher Ausbildungsbetriebe verschiedener Berufsfelder.

Wirtschaftsgymnasium

Das Wirtschaftsgymnasium ist ein berufliches Gymnasium der dreijährigen Aufbauform, welches einen mittleren Bildungsabschluss voraussetzt. Schwerpunkt dieses beruflichen Gymnasiums ist das Fach Volks- und Betriebswirtschaftslehre mit Wirtschaftlichem Rechnungswesen.

Zugangsvoraussetzung ist eine qualifizierende mittlere Reife.

Berufskolleg

Das Berufskolleg vermittelt eine kaufmännische Grundbildung und vertieft die Allgemeinbildung. Zugangsvoraussetzung ist die mittlere Reife. An der Andreas-Schneider-Schule gibt es die Profile:

  • Übungsfirma
  • Fremdsprachen
  • Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife

Wirtschaftsschule

Die Wirtschaftsschule ist berufsvorbereitend und erweitert die Allgemeinbildung. Sie vermittelt u. a. die für kaufmännische Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung erforderlichen Kenntnisse. Abschlussziel ist die Fachschulreife (mittlere Reife). Schüler können diese Schulart in der Normalform oder mit Juniorenfirma besuchen.

Zugangsvoraussetzung ist ein qualifizierender Hauptschulabschluss.