Nachricht

ASS-Stiftung prämiert ausgezeichnete Leistungen

Die Stiftung "Wir bilden die Zukunft" hat zusammen mit dem Förderkreis der Andreas-Schneider-Schule (ASS) Preise an die erfolgreichsten Absolventen der Kreisberufsschule vergeben.

Schulleiter Herbert Wolf lobte deren Lernwillen als Grundlage des Erfolgs. Die Verleihung der Stiftungspreise übernahm der Vorsitzende der ASS-Stiftung und Vorstands-Chef der Kreissparkasse Heilbronn, Ralf Beitner, (Kreissparkasse Heilbronn).

Den Hauptpreis der Stiftung für die besten wirtschaftswissenschaftlichen Leistungen an der ASS erhielt Marion Hofmann (Berufsgruppe Büro, IHK Heilbronn-Franken). Schulleiter Wolf nutzte die diesjährige Preisverleihung auch, um zwei langjährige Kollegen zu ehren und zu verabschieden.

Die Studiendirektoren und Abteilungsleiter Hans Bühler und Helmut Förderer werden die Andreas-Schneider-Schule Schuljahres verlassen.

Stiftungspreise für die besten Prüfungsergebnisse erhielten: Ines Sammet (Bankkauffrau, Volksbank Sulmtal, Obersulm), Jaqueline Wieland (Kauffrau für Bürokommunikation, Bürgermeisteramt Hardthausen), Patrick Blum (Industriekaufmann, Kaufland, Neckarsulm), Jennifer Langner (IT-Systemkauffrau, Centex GmbH, Erlenbach), Vanessa Glaser (Justizfachangestellte, Amtsgericht Heilbronn), Sabrina Stadler (Fachkraft für Kurier-, Express- und Postdienstleistungen, Deutsche Post AG, Heilbronn), Patrick Smolka (Fachkraft für Lagerlogistik, Wincanton, Heilbronn), Melanie Walcker (Rechtsanwaltsfachangestellte, Kanzlei Ruck, Heilbronn), Christoph Mrowiec (Fachangestellter für Arbeitsförderung, Agentur für Arbeit Stuttgart), Iven Beckbissinger (Verwaltungsfachangestellter, Bürgermeisteramt Gemmrigheim), Rebecca Hallner (ASS WG 13C), Sebastian Ulm (BKFH1), Anna-Lena Söbbing (BKFR2), Eugen Raile (BKÜ2C), Larissa D´Ostuni (W2C).

Zeitungsbericht der Heilbronner Stimme, boh