Nachricht

Wirtschaftsgymnasium

Austausch Taiwan 2011

Bereits nach dem ersten Schritt raus aus dem Flughafenausgang schlug mir um 6 Uhr morgens die pralle Hitze ins Gesicht (30 Grad Celsius). Nachdem ich mich einigermaßen akklimatisiert hatte, ging bereits am Montag das volle Schulprogramm los. Wir waren an der Internationalen Senior High School Dayuan in Taipei. Ziel der Reise war eine Woche Chinesisch Unterricht und eine Woche Rundreise.  

In Taiwan sind Europäer eine Rarität und so wurden wir dann auch behandelt => Fotos en masse. Wir standen also total im Mittelpunkt. Woran man sich als Europäer gewöhnen muss, ist der Militarismus, der in der Schule vorherrscht, denn das Schulhaus darf während der Schulzeit nicht verlassen werden, wofür ehemalige Offiziere der Armee sorgen. Außerdem gibt es eine Leistungsrangliste, d.h. es gibt ca. 530 Schüler und folglich auch 530 Leistungsränge. Ein besonderes Highlight war jedoch die Rundreise durch Taiwan (siehe Fotos).

Der Grund, warum ich auf jeden Fall wieder nach Taiwan reisen will, ist nicht die Landschaft (obgleich diese wunderschön ist), oder das Essen, vielmehr ist es die Gastfreundlichkeit der Menschen, warum dieses Land immer wieder eine Reise wert ist.             

Vielen Dank an Frau Wan-Erh Liu-Hofmann, Chinesisch Lehrerin an der ASS, für die Organisation der Reise. Ich bin froh, dass ich dabei war!