Nachricht

ASS-Volleyballer schaffen es bis ins Halbfinale

Kreisfinale der Wettkampf I Jungen in Neckarsulm:

Volleyballer kommen bis ins Halbfinale!

03. Februar 2009: Erstmals vertraten Schüler die Andreas-Schneider-Schule im diesjährigen Kreisfinale im Volleyball. Gleich nach der Ankunft in der Pichterichhalle

in Neckarsulm wurde allen klar, dass ein Weiterkommen nicht leicht werden würde: ganze sechs Mannschaften aus verschiedenen Schulen stellten sich der Herausforderung – „Rekord verdächtig!“, bemerkte der Kreisbeauftragte.

Die Vorrunde wurde in zwei Dreiergruppen ausgetragen, wobei sich jeweils die zwei besten Mannschaften im Halbfinale gegenüber stehen sollten.

Unsere Jungs spielten in Gruppe B gegen die 2. Mannschaft des Albert-Schweitzer-Gymnasium aus Neckarsulm (ASG II) und das Hohenstaufen Gymnasium aus Bad Wimpfen (HSG).

Nach einem sehr nervösen Auftakt ging das erste Spiel gegen die ASG II mit 0:2 verloren. Allerdings konnte man hier schon erkennen, dass noch nicht das letzte Wort an diesem Tage gesprochen war.

Ohne Pause ging es gleich zum zweiten Vorrundenspiel: ASS gegen HSG.

Und wieder das gleiche Bild: Nervosität zu Beginn – der 1. Satz ging mit 18:25 verloren. Nun besann man sich im zweiten Satz auf das, was man kann: Volleyballspielen! Endlich der verdiente Lohn: Satzgewinn mit 25:21 Punkten!

Anschließend verlor die HSG in zwei deutlichen Sätzen gegen die sehr stark aufspielenden Neckarsulmer (ASG II) mit 0:2 Sätzen.

Ein Entscheidungssatz gegen die Bad Wimpfener HSG musste die Entscheidung bringen, wer ins Halbfinale als Gruppenzweiter einzieht. Gespielt wurde ein kurzer Satz auf 15 Punkte.

Dieser ging deutlich mit 15:8 an unsere Schule! Platz 2 in der Gruppe B – Halbfinale!

Dort musste man sich anschließend mit der ersten Mannschaft des Albert-Schweitzer-Gymnasiums messen. Überraschend aber nicht unverdient führte man zu Beginn des 1. Satzes mit 14:13 Punkten. Eine Sensation lag in der Luft – doch leider ging der erste Satz, wie auch der zweite schließlich an die ASG-ler.

Folgende Spieler kamen zum Einsatz:

  • Bauer, Michael (WG11)
  • Gradilone, David (WG11)
  • Koschmieder, Sebastian (WG11
  • Kranich, Gero (WG12)
  • Müller, Andreas (2LO2)
  • Nguyen Duy, Hoang (WG11)
  • Rutzki, Zacharias (WG12)
  • Treier, Jochen (WG12)
  • Uzelmaier, Manuel (WG12)
  • Walz, Josef (W1B)

Abschließend möchte ich allen Beteiligten für die tolle Zusammenarbeit danken und würde mich freuen, nächstes Jahr eine erfolgreiche Revanche in Angriff nehmen zu dürfen!

C.Kirste