Nachricht

Zusatzqualifikation Fachhochschulreife

Berufsabschluss mit Zusatzqualifikation Fachhochschulreife

1. Zielgruppe

Besonders leistungsbereiten und leistungsfähigen Berufsschüler/innen bietet die Andreas‑Schneider-Schule Heilbronn eine schulische Weiterqualifizierung bereits während der Ausbildung an. Diese führt in zwei Jahren neben der Berufsausbildung zur Fachhochschulreife.

2. Voraussetzungen

Die Doppelqualifizierung ist ein freiwilliges Wahlangebot, das Jugendlichen unabhängig von ihrem jeweiligen Ausbildungsberuf offen steht, wenn sie

 

  • eine mindestens dreijährige Berufsausbildung absolvieren und
  • einen Realschulabschluss oder einen gleichwertigen Bildungsstand nachweisen.

 

3. Inhalt und Organisation des Unterrichts

 

Für den Erwerb der Fachhochschulreife wird ein Zusatzunterricht angeboten, der parallel zur Berufsausbildung an zwei Abenden und samstags stattfindet. Er erstreckt sich über zwei Jahre.

 

Der Zusatzunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Physik entspricht inhaltlich jenen des einjährigen Berufskollegs zum Erwerb der Fachhochschulreife.

 

 Fach  1. Jahr  2. Jahr
 Deutsch II

1

2
 Englisch 3 3
 Mathematik 3 3
Physik o 1
 Summe 7 9

4. Probezeit

Die Probezeit dauert ein halbes Jahr und ist bestanden, wenn in den Fächern des Zusatzunterrichts mindestens die Durchschnittsnote 3,5 erreicht und keines der Fächer mit ungenügend bewertet wurde.

5. Versetzung

Die Teilnahme am Zusatzunterricht des 2. Jahres setzt voraus, dass am Ende des 1. Schuljahres der Durchschnitt in den

Fächern des Zusatzunterrichts mindestens 4,0 beträgt und keines dieser Fächer mit ungenügend bewertet wurde.

6. Prüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife

Zusätzlich zum Abschluss ihrer beruflichen Erstausbildung legen die Schüler/innen, unabhängig von der Dauer der Berufs-ausbildung, nach zwei Jahren die Ergänzungsprüfungen zum Erwerb der Fachhochschulreife in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ab.

Die Verleihung der Fachhochschulreife ist an zwei Bedingungen geknüpft:

  • Die Ergänzungsprüfung muss in allen drei Prüfungsfächern bestanden sein.
  • Die Berufsausbildung muss erfolgreich beendet worden sein.

Die so erworbene Fachhochschulreife berechtigt in allen Ländern der Bundesrepublik Deutschland zum Studium an Fachhochschulen.

7. Bewerbung

Interessierte können sich mit folgenden Unterlagen im Sekretariat der Andreas-Schneider-Schule Heilbronn bewerben:

  • Vollständig ausgefülltes Anmeldeformular Zusatzqualifikation FHR
  • Zeugnis über mittleren Bildungsabschluss (beglaubigte Kopie)
  • Ausbildungsvertrag (beglaubigte Kopie)

Anmeldeschluss ist jeweils freitags um 12:00 Uhr in der ersten Schulwoche im neuen Schuljahr.

Anmeldeformular zum Download auf unserer Homepage

Die Andreas-Schneider-Schule trifft auf der Basis dieser Unterlagen ihre Auswahl unter den Bewerbern.

Der Zusatzunterricht beginnt in der dritten Schulwoche des neuen Schuljahres.

 

Stand 25.07.2016

Ansprechpartnerin: Frau Stammer

Andreas-Schneider-Schule              

- Berufsschule -

Längelterstraße 106                                         

74080 Heilbronn

Tel.: (0 71 31) 9 28-1 22  

Fax: (0 71 31) 9 28-1 69

Internet: www.ass-hn.de

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!